Was ich schreibe – und was andere dazu sagen

Am liebsten schreibe ich:

  • Newsletter (inkl. Redaktionsplan, Beratung und Empfehlungen für Social Media)
  • Texte für Webseiten (auf Wunsch inkl. Konzept oder mit Verbesserungsvorschlägen zu Konzept, Struktur, Bildern, Bildsprache etc.) – Spezialität: Die „Über mich“-Seiten (Porträtseiten)
  • Hochwertige Beiträge für Zeitschriften
  • Texte für Marketingmaterialien (Broschüren, Flyer, Social Media)
  • Briefe (Bewerbungen und mehr)
  • Blog-Beiträge (inkl. Recherche)
  • Texte zu Fotos oder gemäß anderen Vorgaben („Wortmalerei“), z.B. für ein Geschenkbuch oder ähnliches

Alles weitere gerne auf Anfrage!

Meine komplette Liste mit den Texten von A bis Z finden Sie hier – das nur so als Übersicht. Vielleicht dazu noch eine kleine Geschichte: Wohl etwas vom diffizilsten und heikelsten, was ich bisher als Textauftrag bekommen habe, war in meiner Zeit in der Unternehmenskommunikation: ich sollte den  Text für eine Trauerkarte entwerfen. Der CEO eines Konzerns brauchte diesen Text, weil ein Mitarbeiter des Konzerns bei der Arbeit tödlich verunglückt war. Mein Chef war der Meinung, dass ich das am besten könnte…

Preise:

Da ich nichts von Wortpreisen halte – im Ernst, das würde ja bedeuten, dass ich mehr verdiene, je mehr ich schreibe! – rechne ich ausschließlich mit Pauschal- oder Paketpreisen. Ein Text soll so kurz wie möglich und so lang wie nötig sein – nicht mehr und nicht weniger. Gerne unterbreite ich Ihnen ein individuelles Angebot!

Leseproben zu meinem Stil:

Newsletter von „Art for us“: https://www.facebook.com/pg/nartforus/notes/?ref=page_internal

Blog „Aus dem Leben der NicolettaSamira“: https://nicolettasamira.wordpress.com/blog/

Was Menschen über mich und meine Texte schreiben:

  • Ein Auftraggeber und Blogleser: „Hallo Nicoletta, ganz lieben Dank für den Link, man verschmilzt förmlich mit den Worten Deiner Texte. Etwas, was einem nur selten zum Geschenk wird. Ich schließe die Augen und im Hauch einer Millisekunde entsteht ein wohliges Gefühl, in etwa so als wenn eine in heiße Schokolade getauchte Erdbeere die Zunge küsst und der sanfte Druck des Gaumens den Geschmack der Erdbeere mit dem der Schokolade vereint. Danke dafür“
  • Ein Auftraggeber und Newsletter-Abonnement: „Bei den meisten Newslettern hört man irgendwann auf zu lesen, weil es einfach nicht mehr spannend ist. Bei Nicole ist das immer anders, da will man einfach weiter lesen, weil sie einfach schön und leicht schreibt. Bei den meisten Sätzen denke ich, wie einfach und treffend hört sich das an.“
  • Eine Studienfreundin (Social Media Manager) schreibt:
    1. Fokussiert: Eventuell kommt diese Eigenschaft durch das Bogenschiessen. Mich treffen Nicoles Texte immer direkt.
    2. Unterhaltend: Ich mag die Art und Weise, wie Nicole Geschichten erzählt.
    3. Spontan und humorvoll: Ich mag Menschen, die lachen und Nicole lacht gerne.
  • Ein ehemaliger Arbeitskollege: Humorvoll, vielseitig, hartnäckig. Und du kannst gut und interessant schreiben, wie dein Blog und andere Medien zeigen.
  • Eine Teilnehmerin des WOL-Circles, an dem ich teilgenommen habe: „Jetzt fehlst Du ja noch im Reigen der WOLler und deshalb möchte ich Dir Dank sagen: Für Deine inspirierenden Blogbeiträge, die Dich so verletzlich zeigen und dabei tief berühren. Es zeigt mir, dass Du der Welt im Grunde genommen sehr vertraust und dieses Vertrauen kommt dann auch zurück.“
  • Ein Kommentar zu meinem Blog-Beitrag „Die ungeweinten Tränen“: „Eine Gabe, mit solchen feinen Worten schreiben zu können. Chapeau!“